Steuern bei Lottogewinnen in den USA | theLotter Deutschland
 
 
 

Wie Lottogewinne in den USA versteuert werden

Das Internet steckt bekanntlich voller Möglichkeiten und heutzutage können Sie sogar dank theLotter Deutschland von Zuhause oder Unterwegs aus in Ländern auf der ganzen Welt Lotto spielen. Unter den Lotto-Fans sind die amerikanischen Lotterien am beliebtesten, denn sie bieten nicht nur die größten Jackpots, sondern auch hohe Gewinnchancen. Doch viele fragen sich, wie läuft das genau ab, wenn ich als Deutscher einen Lottogewinn im Ausland erziele? Wie werden die Lottogewinne in den USA versteuert? Gibt es in Amerika sogar steuerfreie Lottogewinne? Wir möchten in diesem Artikel alle Unklarheiten beseitigen und Ihnen ganz genau erklären welche Steuern für einen Lottogewinn in den USA anfallen und ob es sich demnach lohnt als Deutscher beim amerikanischen Lotto mitzumachen. *

Muss man in den USA Lottosteuern zahlen?

Auch in Amerika müssen Lottogewinne, genauso wie jedes andere Einkommen auch, versteuert werden. Die sogenannte Einkommenssteuer fällt je nach Situation des Steuerzahlers anders aus. Die Bürger ohne Aufenthaltsrecht oder amerikanische Staatsbürgerschaft müssen eine Steuer von 30% abgeben. Für die Einwohner, die mit einer gültigen Aufenthaltsgenehmigung in den USA leben, sind es 25%, da die restlichen 5% bei der regulären Steuerforderung fällig werden.

Wie hoch dieser Steuerbetrag genau ist, den man zahlen muss, wenn man in den USA einen Lottogewinn erzielt, hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Der Höhe des gewonnenen Betrags.

  • Dem US-Staat, in dem der Lottoschein erworben wurde.

  • Ob man ein US-Staatsbürger ist oder nicht.

  • Besonderer Steuerregelungen in bestimmten Städten.

Eines ist sicher, je höher die Gewinnsumme, desto höher werden auch die Steuerabgaben. Abhängig vom US-Staat können sich diese auf bis zu 9% belaufen. In manchen Städten, wie zum Beispiel New York oder Yonkers, gelten darüber hinaus auch noch spezielle Steuergesetze, die den genauen Steuersatz bestimmen. Außerdem gelten in den unterschiedlichen Staaten verschiedene Regelungen, wenn es um die Nicht-Staatsbürger geht, wie zum Beispiel in Arizona und Maryland. Wenn Sie also einen Lottoschein für eine der US-Lotterien online kaufen, können verschiedene Steuerabzüge auf Sie zukommen.

Gibt es in den USA steuerfreie Lottogewinne?

Ja – es gibt durchaus Bundestaaten in Amerika, in denen man bei einem Lottogewinn keine Steuern zahlen muss. Diese sind jedoch nur wenige Ausnahmen: Kalifornien, Delaware, Florida, New Hampshire, Wyoming, Texas, Tennessee und Washington. In diesen Staaten sind sowohl für alle Lottoteilnehmer mit amerikanischer Staatsangehörigkeit, als auch ohne, alle Lottogewinne steuerfrei.

Lotteriesteuern pro US-Staat

Die anfallenden Steuern bei einem Lottogewinn in den USA anhand eines Beispiels:

Für dieses Beispiel orientieren wir uns an der meistgespielten Lotterie der USA, Powerball, die einen Mindestjackpot von 40 Millionen Dollar aufweist und somit einen Auszahlwert von ca. 23,4 Millionen Dollar hat. Nach Steuerabzug bleiben somit ca. 17 Millionen Euro übrig. Nehmen wir an, dass der Gewinnerschein im US-Staat Oregon gekauft wurde, würden gemäß der dortigen Steuernorm 8% Steuern anfallen. Am Ende würde der Gewinner daher 15,9 Millionen Dollar ausgezahlt bekommen.

In folgender Tabelle können Sie sehen, wie hoch die Steuerabzüge in allen Staaten wären, in denen Powerball angeboten wird:

US-Staat Steuerabzug Gesamtsumme

Arizona

5% für Einwohner

6% für Nicht-Einwohner

17.313.750 US-Dollar

15.989.400 US-Dollar

Arkansas

7%

16.998.093 US-Dollar

California

Steuerfrei

17.010.000 US-Dollar

Colorado

4%

17.003.196 US-Dollar

Connecticut

6,99%

16.998.110 US-Dollar

Delaware

Steuerfrei

17.010.000 US-Dollar

Florida

Steuerfrei

17.010.000 US-Dollar

Georgia

6%

16.999.794 US-Dollar

Idaho

7,4%

16.997.413 US-Dollar

Illinois

3,75%

17.003.621 US-Dollar

Indiana

3,4%

17.004.217 US-Dollar

Iowa

5%

17.001.495 US-Dollar

Kansas

5%

17.001.495 US-Dollar

Kentucky

6%

16.999.794 US-Dollar

Louisiana

5%

17.001.495 US-Dollar

Maine

5%

17.001.495 US-Dollar

Maryland

8,75% für Einwohner

7,5% für Nicht-Einwohner

16.630.313 US-Dollar

15.734.250 US-Dollar

Massachusetts

5%

17.001.495 US-Dollar

Michigan

4,25%

17.002.771 US-Dollar

Minnesota

4%

17.003.196 US-Dollar

Missouri

4%

17.003.196 US-Dollar

Montana

6,9%

16.998.263 US-Dollar

Nebraska

5%

17.001.495 US-Dollar

New Hampshire

Steuerfrei

17.010.000 US-Dollar

New Jersey

6%

16.999.794 US-Dollar

New Mexico

6%

16.999.794 US-Dollar

New York

8,82%

16.994.997 US-Dollar

North Carolina

5,75%

17.000.219 US-Dollar

North Dakota

2,9%

17.005.067 US-Dollar

Ohio

4%

17.003.196 US-Dollar

Oklahoma

4%

17.003.196 US-Dollar

Oregon

8%

16.996.392 US-Dollar

Pennsylvania

3,07%

17.004.778 US-Dollar

Puerto Rico

Steuerfrei

17.010.000 US-Dollar

Rhode Island

5,99%

16.999.811 US-Dollar

South Carolina

7%

16.998.093 US-Dollar

South Dakota

Steuerfrei

17.010.000 US-Dollar

Tennessee

Steuerfrei

17.010.000 US-Dollar

Texas

Steuerfrei

17.010.000 US-Dollar

Vermont

6%

16.999.794 US-Dollar

Virginia

4%

17.003.196 US-Dollar

Washington

Steuerfrei

17.010.000 US-Dollar

Washington, D.C.

8,5%

16.995.542 US-Dollar

West Virginia

6,5%

16.998.944 US-Dollar

Wisconsin

7,75%

16.996.817 US-Dollar

Wyoming

Steuerfrei

17.010.000 US-Dollar

Gesamtsumme oder jährliche Auszahlungen?

Wenn man im Lotto gewinnt, hat man in den USA zwei Möglichkeiten sich den Preis auszahlen zu lassen. Man kann den gesamten Gewinnbetrag entweder sofort erhalten oder sich für eine Zahlung in Jahresraten entscheiden. Bevorzugt man es die Gesamtsumme auf einmal ausgezahlt zu bekommen, dann werden die anfallenden Steuern direkt einbehalten. Bei einer Ratenzahlung erhält man in den USA im Normalfall seinen Lottogewinn in 30 gleichen Jahresraten. In diesem Falle wird die erste Rate des Lottogewinns mit dem zu diesem Zeitpunkt geltenden Steuersatz versteuert. Darauffolgende Auszahlungen unterliegen jedoch den Steuerregelungen des Auszahlungszeitpunkts. Das heißt, dass diese zwar sinken aber auch deutlich steigen können.

USA Lottosteuern bei theLotter Deutschland

Unsere Außenstellen in den USA liegen in Oregon, New Jersey und New York, von daher werden alle Lottoscheine für die von uns angebotenen US-Lotterien in diesen drei Staaten erworben. Wie Sie aus der vorgestellten Tabelle entnehmen können, betragen die Steuern in Oregon 8%, in New Jersey 6% und in New York 8,82% des Gewinnbetrags. Ganz gleich, ob Sie Ihren Gewinnerschein auf Ihrer Reise in den USA oder bei theLotter Deutschland online erworben haben, fallen die Steuern gemäß dem amerikanischen Steuergesetz gleich aus.

Derzeitig ist noch nicht möglich, beim Onlinekauf Ihrer Lottoscheine, den Staat, in dem dieser erworben wird, frei auszuwählen, da wir uns immer nach den Arbeitszeiten unserer in den USA lebenden Kuriere und der Öffnungszeiten der lokalen Lottoverkaufsstellen richten müssen. Sobald wir jedoch den Tippschein für Sie erworben haben und die eingescannte Kopie auf Ihr Konto hochgeladen haben, können Sie sehen aus welchem Staat dieser stammt.

Lottogewinn USA Steuern

Wenn ich im US-Lotto gewinne, muss ich auch in Deutschland Steuern zahlen?

Leider ist diese Frage nicht so einfach zu beantworten. Sollten Sie einen großen Lottogewinn in den USA erzielen, sei es online über theLotter Deutschland oder auf anderem Wege, raten wir Ihnen schnellst möglichst einen Steuerberater zu kontaktieren und sich hinsichtlich der Versteuerung Ihres Lottogewinns, nach sowohl amerikanischem, als auch deutschem Recht, beraten zu lassen. Es ist immer am besten sich in einem solchen Fall an Fachleute zu wenden, um sich professionell informieren und begleiten zu lassen.

Falls Sie weitere Fragen bezüglich der Steuern bei einem Lottogewinn in den USA haben oder nach einer Empfehlung für einen Steuerberater unseres Vertrauens suchen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice und wir helfen Ihnen gerne weiter.

* Bitte beachten Sie, dass dieser Beitrag und die darin enthaltenen Aussagen zum Thema Gewinnversteuerung rein informativ sind. Die angegebenen Werte und Kalkulationen sowie Richtwerte sind nicht als fachliche Finanzberatung zu werten. Es handelt sich um allgemeine Angaben, welche nicht auf den Einzelfall zutreffen. Bei einem Lottogewinn empfehlen wir ausdrücklich sich an einen Fachanwalt oder einen eingetragenen Steuerberater zu wenden.